Start

Angebote

Monatsprogramm

Veranstaltungskalender
des Bereichs Stadtteil- und Seniorenangebote

Generationengarten

Rückblicke

Begegnungsstätten in
Friedrichshain-Kreuzberg


Amt für Soziales/
Bereich Stadtteil- und Seniorenangebote

Veranstaltungen des Bereichs Stadtteil- und Seniorenangebote

Rückblicke auf Veranstaltungen des Bereichs Stadtteil- und Seniorenangebote

weiteres im Bezirksamt

Seniorenvertretung

Wir über uns

???

Links

downloads

Kontakt/Impressum

 

15.Senioren-Schachturnier

Insgesamt 26 Schachfreunde aus allen Stadtteilen fanden sich in der
Kreuzberger Seniorenfreizeitstätte Charlottenstraße
ein und trugen dort ihren Wettkampf aus.
Veranstalter war der SC Kreuzberg in Kooperation
mit dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg.





Werner Ott hatte sich wieder um die Ausschreibung sowie Anmeldung der Teilnehmer gekümmert.
Gespielt wurden 15-Minuten-Partien, startberechtigt war man ab 55 Jahre.
Die Turnierleitung lag einmal mehr in den Händen von Ergun Arkan,
der auch in seinem Verein SC Kreuzberg zu den Spielleitern gehört.
Als Schiedsrichter hatte Ergun ein leichtes Amtieren, es gab im Turnierverlauf nur zwei kleine Streitfälle.
In beiden Situationen übersah ein Spieler das Schachgebot seines Gegners
und zog nicht den König weg, sondern mit einer anderen Figur.
Da es sich um kein Blitzturnier handelte,
musste der regelwidrige Zug jeweils nur zurückgenommen und ein anderer ausgeführt werden.
Die letzten vier Runden wurden aufmerksam von Marion Dörner verfolgt,
die im Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg für Senioren zuständig ist.
Werner Ott sprach Frau Dörner den besonderen Dank aus,
weil das Bezirksamt den Schach-Senioren schon zum wiederholten Mal
die schöne und geräumige Spielstätte in der Charlottenstraße zur Verfügung stellte.
Er äußerte auch seine Freude darüber,
dass die Veranstaltung trotz der Haushaltssperre im Bezirk stattfinden konnte.
Frau Dörner zeigte sich optimistisch und teilte mit,
dass die Berliner Schach-Veteranen auch in Zukunft unbesorgt sein können.
Auch für das nächste Jahr sind sie herzlich eingeladen,
an gleicher Stelle ihre Figuren beim Traditionsturnier zu setzen.
Frau Dörner schrieb dann mit geübter Hand auch noch die Urkunden
für die Erstplatzierten des diesjährigen Jubiläumsturniers.
Alle waren sich einig:
Spielbedingungen und Betreuung sind sehr gut gewesen.
Besonders zu loben ist das Getränke- und Kuchenangebot,
von dem alle Spieler reichlich Gebrauch machten.



Sieger des Tunieres
Alfred Barwich



Die weiteren Plazierungen:

02.

Günter Thiele

03.

Helmut Kuzaj

04.

Johannes Müller

05.

Prof. Dr. Wilmar Lukas

06.

Yosip Shapiro

07.

Guenter Casny

08.

Dr. Günter Albinus

09.

Klaudijo Uckar

10.

Dr. Hans-Dieter Maetzing


Bild und Text: Dagobert Kohlmeyer (gekürzt)


ausführliche Informationen auf der Homepage des Berliner Schachverbandes
klick hier